Zusammenstellung der DRG-bezogenen Anträge und der Anträge zur Änderung der Liste der in der Medizinischen Statistik erfassbaren Medikamente und Substanzen aus dem Antragsverfahren zur Weiterentwicklung des SwissDRG-Systems




Die angezeigten Texte sind auf 300 Zeichen gekürzt. Halten Sie den Mauszeiger über einen Text, um ihn vollständig anzuzeigen.
AntragsnummerStatusAntragsberechtigte PartnerorganisationAntragsstellende Organisation/InstitutProblembeschreibung
A18-0222UmgesetztH+Spital
A18-0223UmgesetztH+Spital
A18-0224UmgesetztH+Spital
A18-0225AbgelehntH+Spital
A18-0226UmgesetztH+Spital
A18-0227UmgesetztH+Spital
A19-0001Nicht rechenbarH+SpitalInfluenza A

Fälle mit Influenza A in der Nebendiagnose generieren im KSGR einen Verlust von durchschnittlich 1'000 CHF pro Fall.
Also Fälle die während dem Spitalaufenthalt an einer Influenza A erklangen.
A19-0002AbgelehntKrankenversichererKrankenversicherer KVGAntrag: Blutungsanämie I08B / I13A
Bei einem Patienten mit S42.29 (Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile) und S72.10 (Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet), finden die Operationen (79.31.12; 79.35.11) an unterschiedlichen Tagen statt. Als Nebendiagnose liegt die D62 (akute Blutungsanämie) vor. Je nachdem welche der beiden Frakturen Hauptdiagnose ist,...
A19-0003UmgesetztKrankenversichererKrankenversicherer KVGAntrag: Geschlechtsumwandlung:
Bei einer Prothesenimplantation an der Mamma (85.53.99) gelangt der Fall in die DRG U01B, wenn zusätzlich der Code für die Geschlechtsumwandlung (64.51 oder 64.52) erfasst wurde. Ohne diesen Code (64.51 / 64.52) bleibt der Fall in der DRG U01C.
A19-0004AbgelehntKrankenversichererKrankenversicherer KVGAntrag: Splitting M60B
Nach einer radikalen Prostatektomie mit Davinici, kommt es häufig zu einem geplanten Wiedereintritt 5 Tage postoperativ. In diesem zweiten Aufenthalt wird eine Zystographie durchgeführt und der Katheter entfernt. Die Katheterentfernung während dem zweiten Aufenthalt wurde bereits während dem ersten Aufenthalt geplant.

Der erste Fall gelangt in die DRG M01B und der zw...
A19-0005Nicht rechenbarFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinAbbildung Komplexität im SwissDRG-System - PCCL-Berechnungsformel:

Die SGAIM hat rund 390.000 Austrittsdatensätze des Jahres 2018 von 28 Spitälern aller BFS-Spitalkategorien auf deren Ergebnisse je PCCL 0-4 ausgewertet (die Ergebnisse sind im Anhang beigefügt). Wir haben uns die Frage gestellt, ob ein erhöhter Behandlungsaufwand multimorbider Patienten mit hohem PCCL im SwissDRG Tarifsystem ...
A19-0006UmgesetztKrankenversichererKrankenversicherer KVGAntrag HD bei MMST

Je nach Hauptdiagnose gelangt ein Fall mit MMST, 21 und mehr Behandlungstagen (93.A2.46) in eine andere DRG. Wird als HD die M53.84 (Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens: Thorakalbereich) generiert der Grouper eine A92A mit einem Kostengewicht von 1.635. Wählt man die F45.41 (Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktor...
A19-0007UmgesetztH+SpitalDie interventionellen Elektroden- und Aggregatentfernungen (mit/ohne Neuimplantationen von Elektroden), welche mit einem mechanischen Tool durchgeführt werden, sind massiv untervergütet. Da die interventionellen Elektroden- und Aggregatentfernungen mit einem Cutting Sheat (CHOP 39.1A.12), jedoch ohne Excimerlaser (CHOP 39.A1.11) durchgeführt werden, werden die Fälle mit PCCL <4 in die DRG F18B ...
A19-0008UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinDRG B66C Neubildungen des Nervensystems oder Stupor und Koma nicht traumatisch bedingt, Alter > 15 Jahre:

Die SGAIM sieht eine Kostenunterdeckung für Fälle in der DRG B66C (Ø Kostendeckungsgrad in Höhe von rund 81%); mit Zunahme des PCCL-Wertes nimmt gleichzeitig das durchschnittliche Defizit pro Fall zu (siehe Auswertungsergebnisse für 1'448 Fälle in der DRG B66C im Anhang). Wir bitten die ...
A19-0009UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinDRG B70D Apoplexie mit neurologischer Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls < 73 Std., oder mit anderer neurolog. Komplexbehandlung > 72 Std.

In den der SGAIM vorliegenden rund 390.000 Datensätzen zeigt sich eine Kostenunterdeckung der Fälle in der DRG B70D mit PCCL 3 und 4 (Auswertungsergebnisse für 904 Fälle je PCCL sind im Anhang beigefügt). Wir bitten die SwissDRG AG um eine Ueberpr...
A19-0010UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinB70F Apoplexie, mehr als ein Belegungstag oder Thrombolyse mit komplizierender Diagnose oder schw. motor. Funktionsstörung:

Die SGAIM hat datenbasiert die DRG B70F u.a. auf die Kostendeckung der Fälle und die Bandbreite der Ergebnisse pro Fall (negativstes sowie positivstes Ergebnis) analysiert. Die Auswertungen über 732 Fälle sind im Anhang beigefügt. Erkennbar ist in den uns vorliegenden D...
A19-0011UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinB70G Apoplexie, mehr als ein Belegungstag

Die SGAIM hat datenbasiert (rund 390.000 Austrittsdatensätze) die DRG B70G u.a. auf die Kostendeckung der Fälle und die Bandbreite der Ergebnisse pro Fall (negativstes sowie positivstes Ergebnis) analysiert. Die Auswertungen über 1'918 Fälle sind im Anhang beigefügt. Erkennbar ist in den uns vorliegenden Daten, dass im Durchschnitt über die Fälle mit...
A19-0012UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinKontaktisolation

CHOP-Codes:
- 99.84.15 Kontaktisolation, bis 6 Behandlungstage,
- 99.84.16 Kontaktisolation, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage,
- 99.84.17 Kontaktisolation, mindestens 14 bis 20 Behandlungstage,
- 99.84.18 Kontaktisolation, 21 und mehr Behandlungstage

Die SGAIM hat den Eindruck, dass Kontaktisolationen z. B. bei einer bereits bekannten oder vermuteten Besiedlun...
A19-0013AbgelehntFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinD61B Gleichgewichtsstörungen (Schwindel) mit Hörverlust

In den uns vorliegenden rund 390.000 SwissDRG Austrittsdatensätzen weisen die Fälle in der DRG D61B durchschnittliche Defizite pro Fall aus; mit steigendem PCCL nehmen die Defizite pro Fall zu (insg. Kostendeckungsgrad je Fall in Höhe von ca. 84%).

In der Regel kann bei jungen Patienten ein Schwindel ambulant behandelt werden. Die P...
A19-0014AbgelehntFMHSchweizerische Gesellschaft für Innere MedizinDRG E64B Respiratorische Insuffizienz oder Lungenembolie, mehr als ein Belegung

In den der SGAIM vorliegenden rund 390.000 Datensätzen weisen die Fälle in der DRG E64B bei PCCL 4 eine Kostenunterdeckung aus (im Durchschnitt erzielen die Fälle einen durchschnittlichen Kostendeckungsgrad von 80%). Das Auswertungsergebnis ist im Anhang beigefügt.
Wir bitten die SwissDRG AG die E64B auf Basis...