Zusammenstellung der DRG-bezogenen Anträge und der Anträge zur Änderung der Liste der in der Medizinischen Statistik erfassbaren Medikamente und Substanzen aus dem Antragsverfahren zur Weiterentwicklung des SwissDRG-Systems




Die angezeigten Texte sind auf 300 Zeichen gekürzt. Halten Sie den Mauszeiger über einen Text, um ihn vollständig anzuzeigen.
AntragsnummerStatusAntragsberechtigte PartnerorganisationAntragsstellende Organisation/InstitutProblembeschreibung
A19-0118AbgelehntFMHSchweizerische Gesellschaft für HandchirurgieDie Resektion einer Scaphoid-Pseudarthrose mit Interposition eines Beckenkammspanes kann als Osteosynthese einer (alten) Fraktur aufgefasst und mit 79.33.19 (offene Reposition einer Fraktur eines Karpale und innere Fixation) codiert werden. Dies geschieht in vielen Spitälern und führt sinnvollerweise mit der Diagnose M84.14 zur DRG I32C
Eine Pseudarthrose ist allerdings keine Fraktur im engere...
A19-0119AbgelehntH+Spital- Sectios bei adipösen Patientinnen (E66.00/ E66.01/ E66.02) sind mit einem höheren Risiko verbunden (vgl. Anhang Porreco)
- Pat haben mit zunehmendem BMI ein höheres Risiko für eine Sectio (vgl. Anhang: Rogers AJOG 2018)
- Randomized Controlled Trials (RCTs) zeigen ein erhöhtes Wundrisiko bei Sectio ab BMI =30 mit einer Kosteneffektivität ab BMI 35 (vgl. Anhang Hyldig, BJOG 2019;126:619–627)...
A19-0120AbgelehntH+SpitalPräpartale Blutungen (ICD-10 O46*)
- Blutungen im 2. und 3. Trimenon können zu schweren Komplikationen für Mutter und Kind führen
- Präpartale Blutungen bedürfen einer intensiven Überwachung von Mutter und Kind (CTG, US, etc.)
- Die Kosten sind meist nicht gedeckt (2018: 45% der Fälle), bei hohem Risiko einer frühzeitigen Placentaablösung Überwachung im Gebärsaal notwendig
- Schwangere wer...
A19-0122AbgelehntH+translation missing: de.HôpitalMindervergütung des Leucémie myéloïde aiguë lors de l'ajout du code CHOP 93.8A.2
A19-0123UmgesetztH+translation missing: de.HôpitalH33.2 Décollement séreux de la rétine
CHOP:
14.59.10 21.11.2018 Réparation de décollement de rétine à l'aide de liquides lourds
14.51 21.11.2018 Réparation de décollement de rétine par diathermie
14.52 21.11.2018 Réparation de décollement de rétine par cryothérapie
14.54 21.11.2018 Réparation de décollement de rétine par photocoagulation au laser
14.49 21.11.2018 Autre réparation de ...
A19-0124UmgesetztH+translation missing: de.Hôpitaldx principal: hémorragie intra-cérébrale, i 61.0
DS i61.5
Code CHOP 99.ba.15 (AVC)
et
93.8A.36
Passe de B70A à A97G
L'ajout du code de soins palliatif provoque une baisse de cw de 1 point. (durée de séjour de 25 jours)
A19-0125UmgesetztH+translation missing: de.HôpitalMindervergütung (ajout de 2 codes CIM cause une baisse de cw)

DP: S14.0 Commotion et œdème de la moelle cervicale
CHOP:
77.79 Excision d'os pour greffe, autre site spécifié, sauf os de la face 1
81.03 Autre arthrodèse cervicale postérieure 1
81.05 Arthrodèse thoracique ou thoraco-lombaire postérieure 1
81.32 Reprise d'autre arthrodèse cervicale antérieure 1
03.09.11 Abord de la colonne...
A19-0126AbgelehntH+translation missing: de.Hôpital
Ajout du code : 54.59 Lyse d’adhérences péritonéales change drastiquement le DRG:
B70A
Cost-weight de base 2.706
à DRG :902Z Procédure opératoire non étendue sans rapport avec
le diagnostic principal
Cost-weight de base 1.321

Détail ci-dessous:


Dp: 63.4 Infarctus cérébral dû à une embolie des artères cérébrales Diagnostic valide Oui 0
I61.8 Autres hémorragies intracérébrales Di...
A19-0127AbgelehntH+SpitalWiederholungsantrag A18-0031
A19-0128UmgesetztFMHSchweizerische Gesellschaft für Urologie
A19-0129UmgesetztH+Spital
A19-0130UmgesetztH+SpitalWiederholungsantrag A18-0037
A19-0131UmgesetztH+SpitalMidostaurin (Rydapt) ATC-Code: L01XE39
Akute myeloische Leukämie (AML)
Rydapt ist in Kombination mit einer Standard-Chemotherapie zur Induktion und Konsolidierung, dann als Monotherapie zur Erhaltungstherapie bei Erwachsenen mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) indiziert, die eine FLT3-Mutation aufweisen.
Fortgeschrittene systemische Mastozytose (fortgeschrittene SM)
R...
A19-0132AbgelehntH+SpitalFidaxomicin (Dificlir), ATC-Code: A07AA12
Dificlir ist ein Antibiotikum aus der Klasse der Makrozykline und indiziert bei Erwachsenen zur Behandlung von Clostridium-difficile- assoziierte Diarrhö (CDAD)
DIFICLIR Filmtabl 200 mg, 20 Stk, 2186.50 CFH
Die empfohlene Dosis beträgt 200 mg (eine Tablette) zweimal täglich (einmal alle 12 Stunden) über 10 Tage.
In der Schweiz wurden im 2018 ca 100...
A19-0133UmgesetztH+SpitalFür den Wirkstoff Pomalidomid (ATC Code L04AX06) gibt es seit der SwissDRG Version 8.0, 2019, ein Zusatzentgelt pro mg, linear in Stufen. Pomalidomid wird in der Schweiz unter dem Namen Imnovid verkauft. Es gibt Schachteln mit jeweils 21 Kapseln à 1 mg, 2 mg, 3 mg oder 4 mg. Die Dosierung beträgt jeweils eine Kapsel pro Tag, wobei die letzten 7 Tage des 14- oder 21-tägigen Zyklus Medikament-fre...
A19-0134AbgelehntH+SpitalDie Transportkosten, welche die Rega erhebt, sind durch die DRG-Pauschale nicht gedeckt und daher als Sonderleistung (Zusatzentgelt) zu vergüten.
Notfalltransporte von Neugeborenen in ein Versorgungszentrum Level III sind ausgesprochen teuer, aber für die Behandlung von kranken Neugeborenen zwingend erforderlich. Wenn ein Bodentransport zu lange dauern würde oder die Strassenverhältnisse prekä...
A19-0135UmgesetztH+SpitalFür den Wirkstoff Lenalidomid (ATC Code L04AX04) gibt es seit der SwissDRG Version 6.0, 2017, ein Zusatzentgelt pro mg, linear in Stufen. Lenalidomid wird in der Schweiz unter dem Namen Revlimid verkauft. Es gibt Schachteln mit jeweils 21 Kapseln à 2.5 mg, 5 mg, 7.5 mg, 10 mg, 15 mg, 20 mg oder 25 mg. Es wird jeweils je nach Indikation und Verträglichkeit 1 Kapsel pro Tag verabreicht, wobei die...
A19-0136AbgelehntH+SpitalDie Sectio-Geburt bei einer Plazenta percreta ICD-10 O43.21 ist hochaufwendig; je nach Ausprägung und Lokalisation der Plazenta - Einwachsen in Eingeweide, Blase, Bauchwand, etc. - ist diese höchst komplex in der Operationsführung.
Teams von über 20 Fachpersonen der Geburtshilfe, Onkogynäkologie, Angiologie, Radiologie, Urologie, Chirurgie, Anästhesiologie und andere sind daran beteiligt. Die...
A19-0137AbgelehntFMHSchweizerische Gesellschaft für KardiologieDie CHOP Codes
- 37.6A.41 - Implantation eines herzkreislaufunterstützenden Systems, mit Pumpe, ohne Gasaustauschfunktion, intravasal (inkl. Intrakardial), linksventrikulär, perkutan) -

- 37.6A.42 - Implantation eines herzkreislaufunterstützenden Systems, mit Pumpe, ohne Gasaustauschfunktion, intravasal inkl. Intrakardial), rechtsventrikulär, perkutan -

der CHOP-Systematik 2018 (und ...
A19-0138AbgelehntFMHSchweizerische Gesellschaft für KardiologieDie CHOP Codes
- 37.6A.41 - Implantation eines herzkreislaufunterstützenden Systems, mit Pumpe, ohne Gasaustauschfunktion, intravasal (inkl. Intrakardial), linksventrikulär, perkutan) -

- 37.6A.42 - Implantation eines herzkreislaufunterstützenden Systems, mit Pumpe, ohne Gasaustauschfunktion, intravasal inkl. Intrakardial), rechtsventrikulär, perkutan -

der CHOP-Systematik 2018 (und ...